KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
ddoc
Einsteiger
Offline
Beiträge: 149
Registriert: 25. Juli 2020, 23:08
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

#11281 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von ddoc » 29. September 2020, 18:29

Guten Abend!
Meine M. barbarus entsorgen massig Ameisenbrot auf dem Müll. Haben das auch andere Messor Halter beobachten können und woran könnte es liegen?
Gruß Michael

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 491
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1258 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

#11282 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von anthalter_19 » 3. Oktober 2020, 16:46

Hallo liebe Ameisen Freunde

Ich wollte Heute mal schauen was die Lasius niger im Garten machen, doch die haben ihre Herrschaft wohl vorerst abgetreten. Den anstelle Lasius niger vorzufinden war dort die kleine Ameise der Welt Solenopsis fugax es waren unzählige ich hatte zwar im Sommer mal welche bei den L. niger gesehen aber mittlerweile sind es mehrere tausend. Berge von Brut alles voll mit Puppen, da habe ich mir mal was genommen :) So nun zu meiner Frage soll ich die Brut meine Gyne ohne Arbeiter geben da noch viele Arbeiter auf der Brut sitzen oder akzeptieren die die neue Königin ? (Sie sind so klein locker halb so groß wie invicta )

Viele Grüße
Anthalter_19

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2842
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3441 Mal
Danksagung erhalten: 2927 Mal

#11283 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Erne » 3. Oktober 2020, 21:57

“anthalter_19“ hat geschrieben: So nun zu meiner Frage soll ich die Brut meine Gyne ohne Arbeiter geben da noch viele Arbeiter auf der Brut sitzen oder akzeptieren die die neue Königin ?
Einen Versuch ist es wert, wenn dann nur Puppen.

Grüße Wolfgang

Mint
Einsteiger
Offline
Beiträge: 58
Registriert: 18. August 2019, 13:59
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#11284 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Mint » 3. Oktober 2020, 23:15

Lang ists her mit der letzten Überwinterung :-D..
Zwei Sachen sind mir in Vergessenheit geraten bzw. durch Literatur ins wanken gekommen..

1.Honig/Zuckerwasser gebe ich während des Winters ja - sollten sie mal aufwachen oder aus anderen Gründen aufwachen müssen - nicht, da es sie bei der Winterruhe stört bzw ihnen erschwert bzw verhindert dass sie ihren Körpereigenen Frostschutz wieder aufbauen können.
Geb ich ihnen vor der Winterruhe denn auch nichts für eine Weile? Ich denke ich muss das auch weglassen oder, sonst können Sie keinen "Frostschutz" produzieren? Meine Lasius waren zuletzt noch unersättlich nach Honig und haben sich die Bäuche vollgeschlagen...

2. Eier überwintern ja nicht mit, genauso wie Puppen, oder irre ich mich? War mir da eigentlich sicher aber was vor kurzem Gelesenes hat mich ins stutzen gebracht...


Vielen Dank schonmal.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 466
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal

#11285 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Rapunzula » 4. Oktober 2020, 00:48

Tibor hat geschrieben:
3. Oktober 2020, 23:15
1.Honig/Zuckerwasser gebe ich während des Winters ja - sollten sie mal aufwachen oder aus anderen Gründen aufwachen müssen - nicht, da es sie bei der Winterruhe stört bzw ihnen erschwert bzw verhindert dass sie ihren Körpereigenen Frostschutz wieder aufbauen können.
Geb ich ihnen vor der Winterruhe denn auch nichts für eine Weile? Ich denke ich muss das auch weglassen oder, sonst können Sie keinen "Frostschutz" produzieren? Meine Lasius waren zuletzt noch unersättlich nach Honig und haben sich die Bäuche vollgeschlagen...
Ich würde ihnen bis Ende Oktober nix mehr geben, nur Wasser!

Tibor hat geschrieben:
3. Oktober 2020, 23:15
2. Eier überwintern ja nicht mit, genauso wie Puppen, oder irre ich mich? War mir da eigentlich sicher aber was vor kurzem Gelesenes hat mich ins stutzen gebracht...

Eier überwintern nicht, Puppen überwintern nicht, da musste ich mich auch belehren lassen.
Larven überwintern, aber diese verschrumpeln einwenig und müssen von den Aneisen nach dem auswintern wieder aufgepäppelt werden, Larven sollen aber eigentlich überleben

Gruss

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 491
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1258 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

#11286 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von anthalter_19 » 4. Oktober 2020, 08:32

Hallo liebe Ameisen Freunde

Ich hatte die Gyne am Freitag gefunden und gestern hinzugefügt, eine Arbeiterin hatt sie beobacht und Heute sahs sie auf der Brut... Leider bewegt sie sich kaum noch die ich sie am Freitag verletzt mit einem sehr platten Gaster gefunden hatte.

Viele Grüße
Anthalter_19

Benutzeravatar
di4per
Einsteiger
Offline
Beiträge: 78
Registriert: 12. Mai 2017, 12:21
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

#11287 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von di4per » 4. Oktober 2020, 10:18

Rapunzula hat geschrieben:
4. Oktober 2020, 00:48
Ich würde ihnen bis Ende Oktober nix mehr geben, nur Wasser!
Ich füttere bis zur Winterruhe, nicht während dieser. Schließlich sollen Reserven aufgebaut werden. Wenn ich die Ameisen noch einen Monat ohne Futterzufuhr aktiv halte, erreiche ich das Gegenteil.

Die Probleme mit dem „Frostschutz“ bei Fütterung bei Unterbrechungen der Winterruhe... Nun ja, es geht um Frost, also Temperaturen <=0 Grad. Diese (und größere Temperaturschwankungen generell) versuchen wir ja zu vermeiden und führen wohl auch nicht zu erhöhter Aktivität der Ameisen...

Das zu diskutieren sprengt vermutlich den Rahmen dieses Threads, wo es um kurze Handlungsempfehlungen geht.

Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 704
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

#11288 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Fabey93 » 4. Oktober 2020, 13:17

Hallo ihr lieben!
Nochmal eine Frage zur Winterruhe:
Meine Lasius niger haben noch Brut, insbesondere Puppen, die noch schlüpfen sollten vor der Winterruhe.
Die Kolonie mit Puppen
Die Kolonie mit Puppen
Habe deren kleines Formi nun in die Garage gestellt, da wir ja noch mind. eine Woche über 10 Grad tagsüber haben. War das jetzt falsch? Hätte ich bis zum Schlupf der Arbeiterinnen warten sollen?

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“