Erste Fragen vor Anschaffung von Messor aciculatus

Antworten
Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1921
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 1308 Mal

#57 Erste Fragen vor Anschaffung von Messor aciculatus

Beitrag von Harry4ANT » 8. März 2020, 22:26

Was könnte ich den machen wenn die Watte nicht feucht wäre?
Entweder die Watte etwas nachschieben, wobei diese wenn sie z.B. zu dick wäre bald wieder austrocknen würde, oder ein neues RG mit frischem Wassertank neben das alte legen.


Rezept für Zuckerwasser wäre Zucker & Wasser :lol: (ca. 1:2 )
Aber wenn du schon Honig angeboten hast passt das auch.


Oder was könnte die sonst noch so lähmen?
Die Temperatur sollte gut passen für die Damen.

Eventuell erwartest du einfach nur etwas zu viel von der noch sehr kleinen Kolonie :)?

Soweit ich auf dem Bild sehe hatten sie ja einiges an Körnern und co. bereits eingetragen, Insekten wohl auch usw.
D.h. die Kolonie hat aktuell einfach keinen Bedarf und dann bleiben die auch einfach mal mehr oder weniger untätig im Nest :D

Heißt aber eigentlich "Uns geht's gut" ;)

Erst wenn die Arbeiterinnenzahl mal deutlich ins 3-stellige geht und auch entsprechend viel Brut da ist kannst du "Daueraktivität" in der Arena erwarten und dann auch allgemein mehr Action.

Aktuell wirst du in diesem Stadium nur mit Glück mal eine einzelne Kundschafterin in der Arena erwischen, oft auch nur nachts.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
MagKekse
Einsteiger
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 16. Februar 2020, 06:07
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#58 Erste Fragen vor Anschaffung von Messor aciculatus

Beitrag von MagKekse » 9. März 2020, 07:43

Puh also dann bin ich ja beruhigt.

Ich hab nun wirklich alles Angeboten was ich habe. Körner, Tierchen, Honig, Wasser.
Eine Heizmatte ist unterwegs da ich die Temperatur etwa um die 24 bis 25 Grad haben will. Das dürfte ihnen besser passen.
Was das RG anbelangt. Denke nicht das die Watte zu trocken ist. Aber ich kann ja mal eins bauen und anbieten. Mal schauen was ihnen dann lieber ist.

Ach und ich hab nun übers RG nen Karton gemacht damit es dunkel ist. So, zumindest wurde mir das gesagt, fühlen sie sich noch etwas wohler.

Also dann lass ich das nun mal so laufen und werde nur die Tränke jeden Tag mit frischem Wasser auffüllen.

Benutzeravatar
MagKekse
Einsteiger
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 16. Februar 2020, 06:07
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#59 Erste Fragen vor Anschaffung von Messor aciculatus

Beitrag von MagKekse » 22. März 2020, 18:47

Mal wieder ein kleines Update von mir.

So wie es aussieht geht es ihnen nun ganz gut. Habe noch eine Heizmatte gekauft und die Temperatur in der Arena auf 26°C angehoben. Etwas umdekoriert damit das RG eher im "kalten" Bereich liegt damit es darin nicht zu warm wird.
Beim Futter sind meine aber ziemlich heikel. Der Körnermix von Antstore gefällt ihnen zwar aber auch nur eine Art von den Körnern. Alles andere bleibt liegen. Auch den Tipp mit der Pfeffermühle schon probiert - nicht akzeptiert. :(
Als Proteine hatte ich bisher Micro Heimchen angeboten. Auch diese scheinen sie nicht zu mögen. Also mal ne Stubenfliege überbrüht und zerteilt. So wie es aussah haben sie das angenommen. Heute habe ich dann ein mittelgroßes Heimchen genommen, überbrüht, zerteilt und ihnen angeboten. Tja mal sehen ob sie in den nächsten Tag da mal dran gehen. :)

Die Kolonie hat nun auch schon Eier, leider schaffe ich es nicht die Kolonie samt Eier im RG sauber zu fotografieren mit dem Handy :roll:
20200322_152918.jpg
20200311_163136.jpg
20200322_153028.jpg
20200322_153039.jpg
20200322_153043.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MagKekse für den Beitrag:
Harry4ANT

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“