Camponotus compositor im 200l Becken - Diskussionsthread

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Halter
Offline
Beiträge: 609
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

#25 Camponotus compositor im 200l Becken - Diskussionsthread

Beitrag von Zitrus » 11. November 2020, 11:11

Manticor79 hat geschrieben:
11. November 2020, 06:05
Sehr coole Musik beim Schabenzerlegungsvideo.
Die hab ich aus der Audio-Mediathek von YouTube. Für gewöhnlich findet man dort eher Musik, die eigens für YouTube-Videos gemacht wurde aber
bei dem Blues, den ich verwendet habe, wurde wohl eher der Copyright-Anspruch aufgehoben bzw. es gab gar keinen.
Manticor79 hat geschrieben:
11. November 2020, 06:05
Fand ja die eine witzig die mit dem Perlite Steinchen rumrannte.
Wenn es nur die eine wäre... :lol: Dem Aufräumen muss ich mich auch noch widmen.
Manticor79 hat geschrieben:
11. November 2020, 06:05
Bei meinen würde es sowas (noch nicht) geben. Hocken alle im Nest bis auf 2 oder 3.
Aber was Brut angeht scheinen die Rufos jetzt langsam loszulegen. Wenn erstmal eine gewisse Schwelle überschritten ist, geht es mit dem Koloniewachstum
immer steiler nach oben. Das ist zumindest, was viele Halter schreiben und bei den C.compositor war bzw. ist es definitiv so.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Manticor

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“