User des Monats August 2021   ---   Gastuevian  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Komplizierter Einstieg

Antworten
LittleArdy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 28. Juli 2021, 01:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Komplizierter Einstieg

Beitrag von LittleArdy » 28. Juli 2021, 03:26

Moin liebe Ameisenfreunde,
Wir haben bei uns ein recht schweres "Ameisenproblem" und deshalb haben meine Großeltern leider beschlossen die Ameisennester auszurotten. Da ich mir immer schon ein Formicarium zulegen wollte und durch einen Nachbarn jetzt an ein mittleres Aquarium gekommen bin habe ich mir das gestern umgebaut und bin damit auch recht zufrieden. Mein Problem allerdings ist: wir hatten Mitte bis Ende letzter Woche Schwarmflug bei uns und mir sind ein paar Königinnen aufgefallen die schon ihre Flügel abgestoßen hatten, doch als ich gestern geschaut habe hab ich keine einzige mehr gesehen. Hab mir dann die Nester die vernichtet werden angeschaut und siehe da direkt unter dem zweiten Stein eine Königin (Lasius Nniger) erspäht und eingetütet (im Reagenzglas mit 5 Arbeiterinnen und großem Wasservorrat). Ich weiß wie ich mit einer Königin umgehen müsste, die ich so gefangen hätte aber da ich diese ja nun bös gesagt ihrem Nest entrissen habe frage ich mich nun die (mehr oder weniger) üblichen Fragen: wann und wieviel füttern, wann können die ins Formicarium einziehen und kann ich evtl. noch andere Ameisen aus eben derselben Kolonie mit dem Reagenzglas in einen größeren Behälter setzen ohne, dass meine Königin direkt gekillt wird? Zudem sei auch gesagt, dass ich die Möglichkeit habe das Reagenzglas mit einer Muffe direkt an das (hoffentlich) zukünftige große Zuhause meiner Kleinen Schützlinge anzuschließen. Würde mich über eine schnelle und fachkundige Antwort sehr freuen damit ich so viele von den Kleinen retten und in mein Formicarium umsiedeln kann falls das möglich ist.
Gruß Ardy ^^
Zuletzt geändert von Manticor am 28. Juli 2021, 06:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Artname korrigiert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LittleArdy für den Beitrag:
Manticor

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1017
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 868 Mal

#2 Komplizierter Einstieg

Beitrag von Manticor » 28. Juli 2021, 06:05

Würde dir raten dir das hier https://www.ameisenforum.de/app.php/wis ... 5fc6a37e58 mal anzusehen. Das dürfte einige Fragen beantworten und den Rest bekommen wir dann auch noch geklärt.

Willkommen im Forum!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
LittleArdy

LittleArdy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 28. Juli 2021, 01:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Komplizierter Einstieg

Beitrag von LittleArdy » 6. August 2021, 14:07

Danke hat mir jetzt nicht viel Neues rauslesen können aber es hat trotzdem geholfen danke. Leider ist die Königin gestorben (ich vermute weil die Eiweißzufuhr nicht genügend war und der Umzug aus ihrem natürlichen Nest in ein RG zu stressig war). Hatte allerdings das Glück, dass jetzt zwei Nester nochmal Schwarmflug hatten und habe mir 9 Königinnen gefangen (keine Angst ich habe einen Platz für alle 9 falls sich aus allen eine Kolonie entwickeln sollte). Ich habe die gestern gefangen und habe heute schon bei einem RG zwei Eier ausmachen können. Musste die RG's heute in eine Schublade legen die ich erstmal ausräumen musste und da fiel mir das auf. Hoffentlich kommen alle gut durch. Ich melde mich bei Neuigkeiten/Problemen hier in diesem Thema.😊

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“