User des Monats November 2021   ---   PincoPallino  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Amblyopone, Aphaenogaster, Cardiocondyla, Crematogaster, Ectatomma, Irdomyrmex, Leptogenys, Meranoplus, Monomorium, Myrmecocystus, Myrmicaria, Pristomyrmex, Pseudolasius, Pseudomyrmex, Rhythidoponera, Strumigenys & Diverse exotische Gemeinschaftsbecken
404
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#17 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 29. Oktober 2021, 09:15

Die Königin hat sich inzwischen beruhigt und aufgrund von dem Hinweis von Anja habe ich auch mal das Jelly entfernt. Ich denke sie hatte tatsächlich kein "Lagerkoller" sondern hat versucht sich zu putzen von dem Jelly.

Und siehe da - kaum ist das Jelly weg wurden über Nacht Samen in das RG getragen:
koerner.png
koerner02.png
Es sieht somit erstmal wieder alles gut aus und ich bin gespannt wie es weiter geht. Habe nur überlegt das ich hoffe das die Arbeiter auch nicht klettern können - denn sonst wäre der erste Arbeiter ja direkt weg aber ich vermute da die Königin das so gar nicht kann werden es die Arbeiter auch nicht packen - und über Kopf sowieso nicht :D

EDIT:
Sie hat sich entschlossen zu graben - mal schauen was das gibt. Ich lasse Sie mal machen:


Bei Hilfe, Kommentaren und Hinweise gerne in den Thread:
diskussion-haltungsbericht-pogonomyrmex ... 62223.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag:
Zitrus

404
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#18 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 4. November 2021, 19:29

Es gibt leider nicht viel neues zu berichten. Man kann durch die rote Folie sehr schlecht erkennen ob nun Brut da ist oder nicht. Ich denke hier bleibt nur das warten.

Ich habe beim Antstore noch ein Gitter gefunden für die Futterarena - somit ist nun alles dicht :-) Die Königin kommt weiterhin ab und an raus und futtert an Schokoschaben. Letztens gab es mal eine Wüstenheuschrecke 8-)
lüftung.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag:
Meinerseinereiner

404
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#19 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 15. November 2021, 15:09

Es geht meiner Königin weiterhin gut - heute gab es wieder eine neue Schokoschabe:
1.png
2.png
Ich muss sagen ich habe mich schon sehr in sie verliebt :D Meine kürzlich erworbenen Fellah haben natürlich schon einige Arbeiter und rocken auch das Haus aber sie ist schon etwas ganz besonderes für mich )=99 :lol:

So eine aktive Königin die immer raus kommt zum futtern und das bei Tag und Nacht - seeehr seeehr cool! Die neue Schokoschabe bei meinen Fellah liegt noch in der Arena und bisher wurde kein Fuß in die Arena gesetzt. Also meine texanus Königin hat wirklich "Eier" in der Hose immer tagsüber auch rumzudüsen und Ihr Ding zu machen.

Leider noch keine Arbeiterin zu sehen - ich hoffe so das die Gründung irgendwie klappt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag (Insgesamt 2):
AnjaZitrus

404
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#20 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 26. November 2021, 10:09

Miniupdate:

Es gibt nichts neues d.h. bisher sehe ich keine Arbeiterin. Falls Brut existiert kann ich diese nicht durch das RG erkennen. Ich versuche weiterhin abzuwarten. {*04 4)

404
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#21 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 26. November 2021, 10:38

404 hat geschrieben:
26. November 2021, 10:09
Miniupdate:

Es gibt nichts neues d.h. bisher sehe ich keine Arbeiterin. Falls Brut existiert kann ich diese nicht durch das RG erkennen. Ich versuche weiterhin abzuwarten. {*04 4)
QUATSCH!!!!!!

Ich konnte meinen Augen gerade nicht trauen! Leute! Ich habe gerade die erste Arbeiterin gesehen! Die Gründung hat geklappt!!!!! (*100 8) {*04 =)114 =)*209

Hier ein schnelles Foto - die kleine Arbeiterin ist viel kleiner wie die Königin:
erstearbeiterin.png
Herausforderung geschafft!!!!

Jetzt ist sicherlich noch weiter eine kritische Phase aber so wie ich den Händler damals verstanden habe ist nun das "schlimmste" überstanden.

Man das ist soooooooo cool! =)1

EDIT:
Die Königin lässt es sich aber auch nicht nehmen auch nach "Gründung" aus dem RG zu kommen:
koenigin.png
Ich finde Sie einfach ne coole Socke! Achja und die erste Arbeiterin hat das Klettertalent Ihrer Königin - Minus 100 ;-) Das freut mich sehr!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag (Insgesamt 4):
ErnePincoPallinoGastuevianAnja

404
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#22 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 3. Dezember 2021, 16:35

Miniupdate:

Ich habe beschlossen heute die rote Folie zu entfernen und stattdessen eine Karton als Abdunkelung zu verwenden. Hat natürlich etwas für Panik gesorgt aber ich hoffe es geht Ihnen soweit nun gut.

Dabei konnte ich leider keine Bilder machen aber habe eine zweite kleine Arbeiterin entdecken können =)114 =)*202

Morgen möchte ich dann einen Nesteinblick versuchen und zwar mit rotem Licht. Mal schauen ob es klappt ohne Panik zu verursachen.

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3283
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4247 Mal
Danksagung erhalten: 3664 Mal
Kontaktdaten:

#23 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von Erne » 3. Dezember 2021, 19:12

Glückwunsch zu den ersten Arbeiterinnen =)*202

Meistens sind es eher Erschütterungen die zur Panikreaktionen führen.
Licht alleine, wenn es nicht zu hell ist, funktioniert in der Regel.

Grüße Wolfgang
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger
Futter für Ameisen

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Antworten

Zurück zu „Sonstige Gattungen & Gemeinschaftsbecken (exotisch)“