User des Monats Mai 2021   ---   Anja  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Wo braucht Ihr Hilfe, was an Fragen Eurer Ameisenhaltung möchtet Ihr diskutieren?
Antworten
Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 754
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

#11713 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Manticor » 7. Juni 2021, 15:55

Denke eher, dass die extern eingeflogen ist in die Arena. Glaube nicht, dass bereits Alate hervorgebracht werden.

Du kannst ein frisches RG mit neuem Wassertank daneben legen. Oftmals nutzen sie es entweder mit oder ziehen ganz ins neue.
Lang lebe die Königin!
Camponotus rufoglaucus feae | Formica sanguinea | Acromyrmex octospinosus | Pheidole pallidula | | Camponotus nicobarensis

Benutzeravatar
Kryolan
Halter
Offline
Beiträge: 203
Registriert: 7. Februar 2012, 08:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#11714 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Kryolan » 7. Juni 2021, 16:25

Aber meine Arena hat einen Deckel. Da kann nichts einfliegen.

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 754
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

#11715 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Manticor » 7. Juni 2021, 16:57

Hmm dann ist es wirklich merkwürdig.
Lang lebe die Königin!
Camponotus rufoglaucus feae | Formica sanguinea | Acromyrmex octospinosus | Pheidole pallidula | | Camponotus nicobarensis

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2162
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 609 Mal
Danksagung erhalten: 1540 Mal

#11716 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Harry4ANT » 7. Juni 2021, 17:26

Kommt schon mal vor.

Hatte es bisher zwei mal bei Camponotus, dass kurz nach der Gründung bzw. den ersten Arbeiterinnen ein Geschlechtstier geschlüpft ist.

In beiden Fällen war es ein Männchen, dass dann jeweils monatelang in der Kolonie herumgelungert ist (natürlich nie was gschofft :lol: )



Eventuell ist deine Gyne auch nicht "voll" begattet oder nicht 100% fit - die Entwicklung hört sich etwas zäh an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Manticor
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Kryolan
Halter
Offline
Beiträge: 203
Registriert: 7. Februar 2012, 08:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#11717 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Kryolan » 8. Juni 2021, 06:57

Ok, alles klar. Ich beoabachte das mal weiter. Dieser Jahr scheint das erste mit mehr Brut zu sein. Sind sicher ca. 20 größere Larven und Puppen im Moment. Hoffe nur da kommen nicht noch mehr geflügelte Ameisen raus. Bisher ist es tatsächlich nur die eine.

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 29
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#11718 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Myrminki » 8. Juni 2021, 10:34

Hallo Kryolan,

lebt die Königin noch? Kann es sein, dass Arbeiterinnen angefangen haben, unbefruchtete Eier zu legen?

Benutzeravatar
Kryolan
Halter
Offline
Beiträge: 203
Registriert: 7. Februar 2012, 08:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#11719 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Kryolan » 9. Juni 2021, 08:18

Die Königin lebt noch. Es ist auch soweit Brut vorhanden. Ich hoffe nur, dass nicht noch mehr geflügelte schlüpfen.

Cptflitz

User des Monats März 2021
Einsteiger
Offline
Beiträge: 70
Registriert: 6. Januar 2021, 10:49
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

#11720 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Cptflitz » 11. Juni 2021, 00:09

Hiho,

Meine Messor barbarus Kolonie hat Nachts irgendwie eine komische Angewohnheit.



Konnte jemand schonmal so etwas bei seiner Kolonie beobachten? Hat jemand einen Erklärungsansatz?
Und das wichtigste muß ich mir Sorgen machen oder etwas verändern bei diesem Verhalten?

Ich bin etwas ratlos. Die Ameisen sind halt alle pitschnass.


LG Christian

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“