Chat - Time: Freitag 19 - 20 Uhr!!

AC Feuerameisen Terrarium?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
Lacy
Halter
Offline
Beiträge: 348
Registriert: 3. März 2013, 23:03
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#33 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von Lacy » 15. September 2020, 19:09

Ich hatte es eig. so vor, das ich einen Deckel aus Plexiglas nehme und in die Mitte des Deckels (feine-) Gaze einklebe... Also nur eine Belüftungs Fläche und ohne Rahmen. Ich weiß mit Rahmen wäre es sicherer...
Wenn du schon in der Planung Abstriche bei der Sicherheit machst, werden wir wohl bald über dich einen Artikel in der Zeitung lesen :x
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lacy für den Beitrag:
anthalter_19

Keeper
Einsteiger
Offline
Beiträge: 24
Registriert: 16. Mai 2020, 15:22
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#34 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von Keeper » 16. September 2020, 03:58

Du willst nicht wirklich fireants halten oder? Ich hab große Sorge in Anbetracht der Fragen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Keeper für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Fabienne
Halter
Offline
Beiträge: 1431
Registriert: 18. Mai 2007, 02:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

#35 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von Fabienne » 16. September 2020, 12:04

Ich weiß nicht, ob das wirklich so schlimm ist, Feuerameisen zu halten. Natürlich kann das sein, aber was in USA z.B. invasiv ist muss nicht zwingend invasiv in einem Land mit anderen winterlichen Temperaturen sein. Hier müsste es sicher so einen Bericht geben bzw. Informationen zu dieser Art geben. Vielleicht sollte das erst einmal geprüft werden. Tatsache ist, dass man gerade Feuerameisen leicht beschaffen kann. Andere invasive Ameisen aber nicht. Wieso? Sicherlich nicht wg. Angebot und Nachfrage.

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 409
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1117 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

#36 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von anthalter_19 » 16. September 2020, 12:08

Hallo liebe Ameisen Freunde

Das Solenopsis invicta eine sehr sehr umstrittene Art ist und sie deshalb von vielen gehasst wird habe ich schon gelesen das muss Hier nicht nochmal ausdiskutiert werden...
Du magst ja die Art nicht was man an deinem Beitrag bei Solis 2000 liest und du hältst (laut Profil) auch eher "ruhigere" Arten.
Jedem Seins
Ich habe nichts gegen Leute die Große/Aggressive/ruhige/schnelle/giftige/... Arten halten.
Keeper hat geschrieben:
16. September 2020, 03:58
Ich hab große Sorge in Anbetracht der Fragen.
Ich frage ja damit das ich eben nichts (kaum) falsch mache ohne die wichtigen Antworten könnte ich auch nicht solche Projekte beginnen...

Viele Grüße
Anthalter_19

(Der Text wird noch geändert habe wenig Zeit zum schreiben...)

Hab Heute früh angefangen zu schreiben und habe gerade erst gesehen das Fabienne schon geantwortet hatt...

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1444 Mal

#37 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von Serafine » 16. September 2020, 13:41

Wenn es um Ausbruchsschutz geht spart man bei Solenopsis invicta definitiv an der falschen Stelle. Die später eventuell beseitigen zu müssen wird viel teurer, ganz abgesehen von der Freude freilaufende Ameisen im Haus zu haben, die einem selbst, anderen Haustieren, Kindern und im schlimmsten Fall den Nachbarn schmerzhafte eitrige Pusteln stechen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
TheDravn
Halter
Offline
Beiträge: 262
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

#38 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von TheDravn » 16. September 2020, 14:05

Serafine hat geschrieben:
16. September 2020, 13:41
Wenn es um Ausbruchsschutz geht spart man bei Solenopsis invicta definitiv an der falschen Stelle. Die später eventuell beseitigen zu müssen wird viel teurer, ganz abgesehen von der Freude freilaufende Ameisen im Haus zu haben, die einem selbst, anderen Haustieren, Kindern und im schlimmsten Fall den Nachbarn schmerzhafte eitrige Pusteln stechen können.
Einmal das
Fabienne hat geschrieben:
16. September 2020, 12:04
Ich weiß nicht, ob das wirklich so schlimm ist, Feuerameisen zu halten. Natürlich kann das sein, aber was in USA z.B. invasiv ist muss nicht zwingend invasiv in einem Land mit anderen winterlichen Temperaturen sein. Hier müsste es sicher so einen Bericht geben bzw. Informationen zu dieser Art geben. Vielleicht sollte das erst einmal geprüft werden. Tatsache ist, dass man gerade Feuerameisen leicht beschaffen kann. Andere invasive Ameisen aber nicht. Wieso? Sicherlich nicht wg. Angebot und Nachfrage.
Nur weil man etwas leicht beschaffen kann, heißt es nicht das es gut ist. Die Art ist nicht deshalb invasiv, weil sie sich stark ausbreitet, dann wäre unsere Lasius niger auf der gleichen Stufe mit ihr. Sondern weil die extrems Anpassungsfähig sind, sie würden vielleicht nicht einen harten Winter in der Natur überleben, aber wie sieht es in Städten? Wohnkomplexen? etc. aus, dort ist es dauerhaft warm und im Abfall gibt es genug zum fressen. Zudem werden unsere Winter immer milder und die Sommer heißer, nicht umsonst ist gerade die Mantis religiosa auf einen Eroberungsfeldzug in Deutschland. Man sollte mit der Art wirklich keine halben Sachen machen und wie schon gesagt, anthalter stellt viele Fragen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten das zu wissen und bezüglich dem Formicarium lässt er sich auch alles vorkauen. Bei normalen Arten wäre sowas ja nicht schlimm, aber bei einer so starken invasiven Art? Da setzt man als verantwortlicher Halter und Mensch ein Grundwissen vorraus und eigene Rescherchen sowie viel Erfahrung, nur weil Antscanada das so leicht aussehen lässt, heißt es nicht das es jeder einfach so nachmachen kann und sollte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag (Insgesamt 2):
Fabienneanthalter_19

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 409
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1117 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

#39 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von anthalter_19 » 16. September 2020, 19:52

Hallo liebe Ameisen Freunde

Hier geht es um das Terrarium nicht um die Art...
Ausserdem denke ich nicht das die Antworten nur mir helfen sondern auch anderen die ebenfalls vorhaben solche Terrarien zu bauen.
Das die Art nicht für die Haltung geeignet ist steht schon über all muss doch nicht wirklich jetzt hier auch noch ausdiskutiert werden.
Das viele Leute gegen meine Haltung, der Art sind weiß ich und muss mir nicht nochmal gesagt werden...
Behält doppelseitiges Klebeband bei der Luftfeuchte seine Eigenschaften?
Da Talkum und PTFE hier nicht funktionieren werde ich wie gesagt Paraffinöl verwenden aber falls sie es weiter schaffen das, das Klebeband sie "erstmal" aufhält?

Viele Grüße
Anthalter_19

(Bitte kein Streitthema -Danke)

Benutzeravatar
TheDravn
Halter
Offline
Beiträge: 262
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

#40 AC Feuerameisen Terrarium?

Beitrag von TheDravn » 16. September 2020, 20:33

Doppelseitiges Klebeband funktioniert nur kurz, durch Staub in der Luft verliert sowas schnell seine Klebekraft und Ameisen tendieren dazu in sowas zu sterben bzw. gezielt mit Material zu bedecken um eine Brücke zu bauen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag:
anthalter_19

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“