[Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Nachrichten aus den Medien und der Wissenschaft.
Antworten
Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#1 [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Oberst Emsig » 18. November 2007, 17:51

Diskussionen/Kommentare zu den Reportagen, Filmen und Zeitungsartikeln!

Hier habt ihr die Möglichkeit, über die Artikel und Reportagen zu diskutieren oder sie zu kommentieren, auf die andere User im Thema TV-/Printmedien-Hinweise hingewiesen haben.

Im Hauptthema soll künftig nicht mehr diskutiert werden, damit Mitglieder, die dieses Thema aboniert haben, auch wirklich nur die für sie wichtigen Informationen herausziehen können. Daher dieser "Discussionsthread".

Hier nochmal der Link zum eigentlichen Hauptthema:
TV-/Printmedien-Hinweise

Benutzeravatar
Fabienne
Halter
Offline
Beiträge: 1414
Registriert: 18. Mai 2007, 02:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 80 Mal

#2 AW: [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Fabienne » 18. November 2007, 17:54

Mich würde interessieren wie ihr den Artikel von Herrn Minaty findet
Signatur geändert weil die davor von mancher Person nicht als Spass angesehen wurde
Falls ich wen damit angegriffen habe ich meine nie etwas böse!

Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#3 AW: [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Oberst Emsig » 18. November 2007, 19:00

Was? Antstore veräußerst dieRisikoarten nur an erfahrene Institute?
Also witzig ist der Redakteur. ^^

Das dieser Kim seine Ameisen mit Kuchen u.ä. versorgt erweckt natürlich auchnicht den besten Eindruck, bzw. ist nicht vorbildlich und wie der das mit den Blattläusen hinbekommt ist auch fraglich, erweckt also auch einen falschen Eindruck.
Es gibt auch mehr als 12 000 Ameisenarten, da fehlt wohl das Wort "beschriebene".

Naja ansonsten, ist der Bericht wirklich ganz gut, weil er auf Gefahren hinweist.

Das er ein Bild von meinem Auslaufbecken enthält ist natürlich interessant, das habe ich auch erst heute erfahren. O_o

Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#4 AW: [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Oberst Emsig » 25. Dezember 2007, 21:05

Hi,

mein Dank geht an das Mitglied public und besonders an atomic-ant für ihre Hinweise im eigentlichen Thema!

Besonders Ameisen - Die heimliche Weltmacht sollte nun wirklich jeder auch nur annähernd interessierte Ameisenhalter gesehen haben. Ich als jemand, der sich nur oberflächlich mit Ameisen auskennt, fand die Sendung sehr interessant. Habe sie mir am Freitag zwar schon zum 3. mal angeschaut, aber schon allein die Bilder sind beeindruckend. Der Rest kann sich natürlich auch sehen, bzw. hören lassen. Ob die zum Studium gehaltenen Ameisen sich in diesen hübschen Labornestern wohl fühlen? ;)
Naja 4,5/5 Sterne von mir

Planet Wissen (Wissenschaftsmagazin)- Exoten im trauten Heim

Das schau ich mir dann auch an. Hatte die Sendung schonmal gesehen, in der es gänzlich um Ameisen ging, wenn ich mich recht erinnere, jedenfalls scheint das was anderes zu sein. Bin mal gespannt ...

Wolfcrow
Halter
Offline
Beiträge: 221
Registriert: 8. August 2006, 10:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Wolfcrow » 16. Januar 2008, 11:51

http://ameisenforum.de/174277-post38.html

Ich fand den Bericht was Ameisen anging geht so, ansonsten 'interessant'.

Lg
Markus
Zur Kenntnisname: Dieser Post ist die Meinung des Autors und spiegelt nicht die Meinung seines Arbeitgebers oder der kleinen grünen Männchen die ihm den ganzen Tag folgen wieder.

Benutzeravatar
Robbsen
Einsteiger
Offline
Beiträge: 176
Registriert: 19. Juni 2007, 18:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Robbsen » 16. Januar 2008, 11:58

Wolfcrow hat geschrieben:RTL: Trend Reportage

Montag, 14. Januar 2008
23.15-00.05 Uhr
Information, 45 Min.
Deutschland 2007



Ich fand die Sendung allgemein sehr Interessant (es ist halt eine Trend-Sendung keine Wissenssendung über Tiere)
Besonders schön mal den kleinen Laden in Berlin zu sehen.

Weiterhin hat es mir die Zoohandlung in Duisburg angetan und ich habe beschlossen in ein paar Wochen mit meiner Freundin hinzufahren da diese eh derzeit auf der Suche nach einem Gecko oder Skink ist

P.s. würde mich super üebr die Aufzeichnung freuen, bin zu langsam gewesen mit der Aufnahme

Benutzeravatar
eastgate
Halter
Offline
Beiträge: 1520
Registriert: 31. August 2006, 08:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 AW: [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von eastgate » 16. Januar 2008, 12:40

Über sowas rege ich mich echt auf:

RTL: Trend Reportage hat geschrieben:Martin Sebesta betreibt den einzigen Ameisenshop Deutschlands. Das Geschäft mit den kleinen Krabbeltieren floriert. Zwar sind einheimische Ameisen tabu, sie stehen unter Artenschutz, aber ganze mittel- und südeuropäische Ameisenvölker sind zwischen fünf und 150 Euro zu haben. Die Ameisen fressen Blätter, Honig, spezielle Proteinnahrung und sind damit genügsame Haustiere.


Ich habe den Beitrag leider nicht gesehen aber schon der Text reicht mir.

Das kann doch nicht sein, dass wiedereinmal Falschinformationen vom feinsten verbreitet werden! Wäre ich Kalytta, Apocrita oder Antsnature würde ich die rechtlichen Möglichkeiten abchecken und dagegen vorgehen. Für den Antstore is das ja eine wunderbare Werbung...
Und das zu pauschalisieren, dass einheimische Arten generell nicht zu halten sind ist auch eine Schweinerei. Und die Ameisen fressen natürlich nur spezielle Proteinnahrung. Insekten brauchen sie nicht. Ja und genügsam sind Ameisen tatsächlich - zumindest die Blattfressenden Arten :huh: ... tzz...tzz...tzz

Das ist ein Musterbeispiel, wie die Medien aufs übelste Falschinformationen verbreiten. Am schlimmsten ist, dass viele Halter sich sehr bemühen, Aufklärung zu betreiben und darauf achten, dass keine Falschinformationen weitergegeben werden. Und dann ein einziger Fernsehbericht, 500.000 Leute gucken zu und alles ist kaputt.
Wer das sieht und keine Ahnung hat, glaubt das auch noch. Schwups bestellt man sich "Blatterfresser" die ja soooo "genügsam" sind!

Schweinerei...

Benutzeravatar
Robbsen
Einsteiger
Offline
Beiträge: 176
Registriert: 19. Juni 2007, 18:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: [Diskussionsthread] TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Robbsen » 16. Januar 2008, 12:42

Oberst aber der Bericht hat doch Recht, du musst dazu wissen das die in dem Moment den Laden gezeigt haben + Sebesta"
also stimmt de rSatz "Martin Sebesta betreibt den einzigen Ameisenshop Deutschlands"

Denn hier waren keine Online-Shops gemeint sondern richtige Läden und soweit ich weiß gibt es da nur einen

Antworten

Zurück zu „Neues aus Medien & Wissenschaft“