gründen unter "stress"

Nachrichten aus den Medien und der Wissenschaft.
Antworten
Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#41

Beitrag von Frame » 30. Juli 2005, 23:57

Warscheinlich weil er da genauso denkt wie ich.
Es ist einfach total unnütz was du da machst, das wurde wohl schon von zig Wissenschaftlern gemacht und ist total überflüssig...
Aber meine Meinung dazu kennst du ja.

heldgop
Halter
Offline
Beiträge: 901
Registriert: 8. Juni 2005, 14:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#42

Beitrag von heldgop » 31. Juli 2005, 00:52

Original von Frame
Warscheinlich weil er da genauso denkt wie ich.
Es ist einfach total unnütz was du da machst, das wurde wohl schon von zig Wissenschaftlern gemacht und ist total überflüssig...
Aber meine Meinung dazu kennst du ja.



hast du denn schonmal was darüber gelesen?
wusstest du denn vorher das die queen so abgestumpft wird?

ich wette die meisten leute hätten gedacht sie würde vor stress aufhören eier zu legen, die alten fressen und warscheinlich irgendwann sterben.

DarkZark
Halter
Offline
Beiträge: 805
Registriert: 6. Oktober 2003, 15:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#43

Beitrag von DarkZark » 31. Juli 2005, 13:04

Na, ihr Leben wirste damit aber auch nicht unbedingt verlängern...

heldgop
Halter
Offline
Beiträge: 901
Registriert: 8. Juni 2005, 14:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#44

Beitrag von heldgop » 3. August 2005, 11:52

es gibt wieder einige veränderungen bei der queen.

sie hat jetzt bereits 3 puppen, die anderen, zur gleichen zeit gefangenen haben noch keine.

auserdem ist der gaster deutlich abgeschwollen, sie hat also die eierproduktion eingestellt und wartet bis die arbeiter schlüpfen.


hier noch ein bild

http://www.heldhome.de/ants/stressqueenbrut4.jpg

seth
Einsteiger
Offline
Beiträge: 111
Registriert: 11. August 2004, 13:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#45

Beitrag von seth » 3. August 2005, 12:29

ich muss ehrlich zugeben, dass ich dein "experiment" mit spannung verfolge, auch, wenn ich es nicht ganz in ordnung finde. ich weiß auch nicht, ob man die schnellere brutentwicklung als zeichen dafür ansehen kann, dass es der queen sehr gut geht. könnte es nicht sein, dass das röhrchen durch häufigere belichtung oder auch andere faktoren wärmer liegt und sich die brut daher schneller entwickelt!?

heldgop
Halter
Offline
Beiträge: 901
Registriert: 8. Juni 2005, 14:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#46

Beitrag von heldgop » 3. August 2005, 13:02

Original von seth
ich muss ehrlich zugeben, dass ich dein "experiment" mit spannung verfolge, auch, wenn ich es nicht ganz in ordnung finde. ich weiß auch nicht, ob man die schnellere brutentwicklung als zeichen dafür ansehen kann, dass es der queen sehr gut geht. könnte es nicht sein, dass das röhrchen durch häufigere belichtung oder auch andere faktoren wärmer liegt und sich die brut daher schneller entwickelt!?



daran habe ich auch schon gedacht, allerdings ist zwischen dem platzt auf der tastatur und dem schrank in dem die anderen liegen eine temperaturdifferenz von nichtmal 0,5°c. und das die brut durch beleuchtung meinerseits erwärmt wird kann auch nicht sein da ich eine LED taschenlampe habe.

mfg

meise_mux
Einsteiger
Offline
Beiträge: 64
Registriert: 5. Juli 2005, 13:21
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#47

Beitrag von meise_mux » 3. August 2005, 13:28

eigentlich könnte ich mich enthalten, aber ich will sagen das ich auch nichts schlimmes daran finde. es ist ein insekt und sie werden zu mio. auf der strasse überfahren zertreten und und und scheiss drauf. du musst keinen lehrstuhl in bio an der uni haben um dir das recht zu nehmen deinem interesse nach zu gehen, jegliche art der haltung in der wohnung ist unnatürlich auch wenn die farm noch so gross und realsitisch gestalltet wurde. wenn es dich interssiert mach es... :evil:

Benutzeravatar
Charlie
Halter
Offline
Beiträge: 245
Registriert: 28. Mai 2005, 12:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#48

Beitrag von Charlie » 3. August 2005, 15:14

Ämm hallo? Es geht hier nicht darum dass Insekten zufällig sterben sondern um die ethische Verwerflichkeit des Vorhabens ein LEBEWESEN zu quälen. Würde man deiner Theorie nachgehen wäre es doch auch egal einen Menschen zu erschiessen da es ja "sowieso" irgendwo in der Welt passiert. Solche Handlungen wie sie hier aufgreführt sind lassen nicht auf einen Ameisenfreund sondern schliessen X(
Spinnweben die sich vereinen können einen Löwen fangen.
kenianisches Sprichwort

Antworten

Zurück zu „Neues aus Medien & Wissenschaft“