Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Unterfamilie: Formicinae
Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2960
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3585 Mal
Danksagung erhalten: 3082 Mal
Kontaktdaten:

#25 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Erne » 25. Juli 2020, 13:48

Camponotus ligniperda noch immer kein Nachwuchs

Wenn sie so weiter machen, bringen sie nicht mal die jetzt noch vorhandenen Larven bis zur Arbeiterin.
Der Futterbedarf ist deutlich angestiegen, vielleicht wollen sie sich jetzt ja beeilen.

2008 2009 2010

2011 2012 2013





Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusSerafineKapp

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2960
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3585 Mal
Danksagung erhalten: 3082 Mal
Kontaktdaten:

#26 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Erne » 19. August 2020, 12:27

Kurz auf den Kalender geschaut, 19. August 2020, ganz schön spät dran meine „Freiland“ Camponotus ligniperda.
Die ersten Arbeiterinnen schlüpfen.

2028 2029 2030 2030

2032 2034 2033 2034

Auch in der Arena auf dem Müllberg sichtbare Spuren.

Müll.jpg

Allerdings bedarf dieser späte Schlupf einer Realisation.
Die Ameisen haben nicht die Möglichkeit ihren Nachwuchs an andere Orte zu tragen wie z. B. Nachts unter warme Steine.
Das kann durchaus dazu beitragen das sich Entwicklungszeiten deutlich verlängern.

Meine bei Zimmertemperatur gehaltenen Camponotus ligniperda haben keine Puppen mehr und sind schon auf dem Weg in die Winterruhe.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag (Insgesamt 2):
ZitrusKapp

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2960
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3585 Mal
Danksagung erhalten: 3082 Mal
Kontaktdaten:

#27 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Erne » 25. Dezember 2020, 13:55

Aus dem Winterquartier
Dieser Winter steht unter keinen guten Voraussetzungen für mein großes Camponotus ligniperda Volk.
Im Sommer ist ihre Königin gestorben, noch bevor sie die Eier für die Larven gelegt hatte die mit überwintern.

Wie jedes Jahr haben sie sich zu mehreren Haufen zusammen geknäult.


Camponotus ligniperda in Winterruhe_1.jpg
Camponotus ligniperda in Winterruhe_2.jpg

Temperatur momentan +1°C, da rührt sich so gut nichts mehr.

Im Sommer noch eine Königin ein zusetzen, der Erfolg mehr als fragwürdig.
Jetzt wo sie sich kaum bewegen können, sehe ich als bessere Gelegenheit.
Dort wo das Klebebandstück sichtbar ist, habe ich ein Loch gebohrt und die Königin eingesetzt, mitten rein in den Ameisenpulk.

Camponotus ligniperda in Winterruhe_3.jpg

Königin vom diesjährigen Schwarmflug, erfolgreich gegründet, 3 Arbeiterinnen, ein paar Larven.
Meine Hoffnung, dass sie bis zum Frühjahr nicht angegriffen wird, weil die Ameisen sich derzeit kaum bewegen können.
Das die Königin den Geruch des Volkes annehmen kann und angenommen wird.
Schauen wir mal ob das so hinhaut.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag (Insgesamt 4):
DoliZitrusRapunzulaAndiKe

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 94
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 644 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

#28 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Doli » 25. Dezember 2020, 14:07

Toi toi toi ... 😳😉

(Kannst auch löschen, den Post, wollt’s nur loswerden ... 😁)

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 752
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 808 Mal

#29 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Rapunzula » 26. Dezember 2020, 01:26

Das tönt interessant!

Auf die Idee wäre ich so schnell nicht gekommen den Ameisen unter solchen Bedingungen eine neue Königin unterzujubeln.
Gemäß Logik sollte es eigentlich so funktionieren, aber ob die ganzen Arbeiterinnen sich da austricksen lassen wird wohl nur die Zeit zeigen können!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
anthalter_19
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2960
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3585 Mal
Danksagung erhalten: 3082 Mal
Kontaktdaten:

#30 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Erne » 26. Dezember 2020, 10:54

Der Kern der Idee, dass sich diese Ameisen bei derart tiefer Temperatur kaum bewegen können.
Ohne Bewegung keine Angriffe auf die neue Königin, zudem konnte ich sie so mitten in den Pulk vieler Arbeiterinnen bringen.
Die Königin selber, ebenfalls fast bewegungslos, kann keine Hektik veranstalten die ebenfalls Arbeiterinnen zu Angriffen provozieren würde.

In den Wintermonaten der vergangenen Winterruhen konnte ich beobachten,
das Camponotus ligniperda ihr ruhiges Verhalten in den Ameisentrauben auch bei höheren Wintertemperaturen beibehalten haben.
Hoffe dass daraus genug Zeit resultiert, dass die Königin den Geruch des Volkes annehmen kann und nicht mehr als fremde Ameise identifiziert wird.

Ist nach zu lesen, dass größere, ältere Völker die schon länger keine Königin mehr hatten, leicht eine neue annehmen.
Wo das her ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
Möglich das es Arten gibt für die das zutrifft, selber konnte ich bei keinen meiner Versuche diese Beobachtungen machen.

Die Camponotus ligniperda haben nicht mal eine neue Königin in einem großzügig bemessen Drahtkäfig geduldet.
Sich in den Käfig verbissen und diesen mit Ameisensäure besprüht.

Ein heutiger Blick ins Nest, die Königin ist im Ameisenknäul verschwunden.
Das Frühjahr wird zeigen ob es gelingt, wäre sonst doch reichlich schade um ein großes Camponotus Volk.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaZitrusDoli

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 659
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

#31 Camponotus ligniperda erwachen aus der Winterruhe und mehr

Beitrag von Manticor » 28. Dezember 2020, 13:31

Klingt plausibel. Denke das könnte was werden. Wenn du die meisten Aktionen herunter gefahren sind und man dann eine Königin vorsetzt, ist die quasi schon Inventar wenn es wieder los geht mit dem Alltagsgeschäft. Wünsche alles Gute bei dem Projekt und ja, schade wäre es wirklich wenn es nicht klappt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
Doli

Antworten

Zurück zu „Camponotus“