Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Moderator: Manticor

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#41 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 31. Oktober 2020, 11:37

Selbst in dieser Tränke fand ich wieder eine tote media Arbeiterin. Anscheinend bleiben da nur "kindersichere" Tränken die wirklich auch für die ganz tolpatschigen geeignet sind...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 2):
anthalter_19Fabey93

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#42 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 1. November 2020, 11:40

Heute mal wieder den roten Vorhang beiseite geschoben und geschaut was Herrscherin und das Volk so treiben in ihren Katakomben. Da fällt mir ein ein Nest im Sinne der französischen Katakomben wäre mal was.

IMG_4673.jpg
Hier ihre Majestät mit ihren wohlgenährten Brauereigaulhintern
Ich habe für diejenigen die vielleicht noch Probleme haben die Königin von den Majoren zu unterscheiden
diese mal gekennzeichnet. Es dürfte nun einfacher sein :lol:

IMG_4674.JPG
Hier mal ein Blick in die Brutkammer. Man beachte die 3 fetten Larven rechts.
Mittlerweile bleiben die Kokons länger weiss bevor sie abdunkeln was ein gutes Zeichen ist
denn wie es aussieht wenn das zu schnell geht habe ich mal gezeigt weiter zurückliegend.
Da lief eine mit einem graubraunen verrunzelten Kokon durch die Gegend in der eine trockene Arbeiterin war.


Es findet tatsächlich eine räumliche Trennung zwischen den ganz großen und der Königin zu den mittleren und kleinen statt.
Da sind zwar auch ab und zu mal 2 oder so dabei aber selten.

Draußen waren Majore schon länger nicht mehr zumindest nicht in den Zeiten wo ich da bin.
IMG_20201101_125318.jpg
Hier die neue Siruptränke.
Nur eine 1,5mm Nut innerhalb. Da kann man eigentlich nicht kleben oder hängen bleiben!


IMG_4675.JPG
Sie werden mutiger! 5 gleichzeitig am Futter ist auch neu
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 6):
ZitrusMordrethddocanthalter_19ErneAndiKe

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#43 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 4. November 2020, 17:53

IMG_4682.JPG
Die Königin scheint trotz keiner Winterruhe trotzdem eine Art reduzierter Eiablage zu treiben, da ihr Gaster keineswegs gebläht ist wie bei so mancher rundlichen Major.

IMG_4681.JPG
Ein paar Kokons,Eibündel und Larven sind dennoch vorhanden. Scheinen mir auch durchaus mal wieder größere Kokons dabei zu sein.

IMG_4680.JPG
Auch ein paar der Larven sehen mir nach großen, strammen Mädels aus (irgendwann halt mal)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 5):
ZitrusErneanthalter_19deSedeRapunzula

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#44 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 28. November 2020, 17:58

Heute ein Festessen!
IMG_20201128_165035.jpg
Leider ist wegen Corona wohl nur eine beschränkte Anzahl am Tisch erlaubt :|

Spaß beiseite. Bin eigentlich bei dem Riesenteil davon ausgegangen, dass sie zum ersten Mal Hilfe aus dem Nest holen. Aber weit gefehlt. Gerade mal 3 Stück sollen sich um den Batzen Proteine kümmern. Kein Wunder, dass die Kolonie immer noch so klein ist.

Edit: Muss mich wohl korrigieren... Es sind 4! Eine ist unter dem rechten Teil fast verschwunden, die habe ich übersehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#45 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 24. Dezember 2020, 11:36

Da es länger kein Update gab, gibt es heute mal Bilder die ich eh machen wollte zum testen. Die Licht-Coronae versuche ich bei den nächsten durch passive Beleuchtung noch weg zu bekommen.
Ihre Majestät
Ihre Majestät
Nur die Vorschau ist falsch herum.
Immer gut einen Kühlschrank im Nest zu haben
Immer gut einen Kühlschrank im Nest zu haben
Heute gibt es hochgewürgtes
Heute gibt es hochgewürgtes
Dieser Eierbatzen wurde gerade geteilt
Dieser Eierbatzen wurde gerade geteilt
Mal ein paar Eier und Kokons
Mal ein paar Eier und Kokons
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 4):
ErneZitrusRapunzulaanthalter_19

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#46 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 6. Januar 2021, 12:02

Ja, die liebe Schwerkraft... Ob das mal bequem ist, wenn der Hintern so durchhängt?
IMG_4746.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#47 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 6. Januar 2021, 21:47

Zwei Becken verbunden. Das eine keine Nahrung und kein Wasser und keine Nestwärme. Das andere Wasser, Proteine Kohlenhydrate in allen Formen und ein wohlig beheiztes Nest. Was heißt das wohl UMZUG =)1
Es fing heute Mittag an, dass zwei minor Arbeiterinnen drüben anfingen auszuspähen. Als es dann richtig los ging waren 2 im Nest und 4 in der Arena. Man sah immer wieder wie eine Pheromonspur verdichtet wurde.

Die Majore tun sich etwas schwer und rennen immer wieder zurück ins alte Nest.
Ein paar Media wurden schon zwangsbefördert.

Hier ein paar Aufnahmen.
Auf dem Weg zum neuen Nest
Auf dem Weg zum neuen Nest
Der erste Kokon wird befördert
Der erste Kokon wird befördert
Hilfe naht
Hilfe naht
Eine der ersten großen betritt die Oberfläche seit langer Zeit
Eine der ersten großen betritt die Oberfläche seit langer Zeit
kurz vorm Ziel
kurz vorm Ziel
Es ist was los an der Oberfläche
Es ist was los an der Oberfläche
Kokonträger
Kokonträger
leicht faltig
leicht faltig
Hygiene ist einfach alles
Hygiene ist einfach alles
Ok ich gehe...
Ok ich gehe...
...doch lieber wieder zurück
...doch lieber wieder zurück
eine große Dame
eine große Dame
schöne Aufnahme einer Kokonträgerin (subjektiv)
schöne Aufnahme einer Kokonträgerin (subjektiv)
und nochmal
und nochmal
und wieder
und wieder
Dieses Mal 3 auf einmal
Dieses Mal 3 auf einmal
Im alten Nest
Im alten Nest
Im alten Nest (Fiat Lux)
Im alten Nest (Fiat Lux)
Was ist das nur? Major Totgeburt?
Was ist das nur? Major Totgeburt?
Wer nicht will, der wird getragen
Wer nicht will, der wird getragen
zum Bersten voll
zum Bersten voll
Wenns einen mal packt!
Wenns einen mal packt!
Die andere Seite
Die andere Seite
Kommt ihr?
Kommt ihr?
Wegzehrung
Wegzehrung
Kühlschrank wartet auf Abholung
Kühlschrank wartet auf Abholung
Fast Food
Fast Food
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 3):
Wolfi91ZitrusMordreth

Antworten

Zurück zu „Berichte von Manticor“